Deutsche Version | English version | Version française | Versión española
Wir bieten an:
  • Täglicher Verkauf von wechselnden warmen und kalten Speisen
  • Täglich wechselndes frischgekochtes Menü zum konstanten Preis Cafeteria2015b
  • Tägliche frisch zubereitete Salattheke
  • Mehrmals wöchentliche Nudeltheke oder andere heiße Speisen (vorwiegend vegetarisch)
  • Vegetarisches Menü auf Vorbestellung (am Vortag bis 13.00 Uhr)
  • Vielfalt an belegten Brötchen (davon 2/3 vegetarisch)
  • Tägliches Obst-Angebot bzw. Obstbecher, Milchprodukte, diverse Getränke, Süßwaren und Eis
  • Bevorzugte Verwendung regionaler, zertifizierter Produkte (Kartoffeln aus Franken), Fleisch- und Wurstwaren aus der Region (Metzgerei Eidmann), regionale Bäckereien (Schatz und Weber), Obst- und Gemüsehändler (Firma Melzig), Firma Denecke und Firma Neitzer (Händler für Molkereiprodukte und Trockenwaren aus dem Umland)
  • Cafeteria2015dSorgfältige Produktauswahl bei regionalen Händlern
  • Saisonale Gerichte („Frankfurter Grüne Soße“, Krautsalat, Gemüse)
  • Fair gehandelte Produkte (Kaffee, Süßwaren)
  • Frei zugänglicher Wasserspender
  • Freundlicher und respektvoller Umgang
  • Teamorientiertes Handeln
  • Unsere Cafeteria ist auch als Aufenthaltsmöglichkeit, ein Ort zum Ausruhen, zum Austauschen und als Begegnung zu sehen.
  • 260 Sitzplätze in gemütlicher Atmosphäre.


Verantwortlich für die Cafeteria:Cafeteria2015a
Geschäftsführung
  • P. Udo Schmälzle OFM – Bernward Bickmann

Cafeterialeitung
  • Frau Himmelein-Hildebrand – Frau Ries

Mitarbeiterinnen
  • Frau Wilfert, Frau Frey, Frau Wagner, Frau Ruppert

Eltern-Team
    Cafeteria2015c
  • In diesem Team unterstützen mittlerweile 120 Mütter, Väter und Großeltern in fünf Gruppen ehrenamtlich ca. einmal im Monat für 3,5 Stunden die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der Cafeteria bei der Zubereitung der Speisen, bei der Ausgabe und der Geschirrversorgung.
  • Ansprechpartnerin: Simone Auer (simoneauer66@gmx.de)

Zahlen aus dem Alltag der Cafeteria
  • In den Pausen kommen zwischen 400 und 500 Schülerinnen und Schüler in die Cafeteria, um sich mit belegten Brötchen, Gebäck und Getränken zu versorgen.
  • Im Durchschnitt werden pro Tag 70 – 150 Menüs verkauft.
  • An den Pommes-Tagen werden 60-70 kg Pommes-Frites verkauft.
  • Pro Woche gehen im Durchschnitt 200 Schnitzel, 80 Frikadellen, 400 Würstchen, über 650 belegte Brötchen, 250 Kräuter-Baguettes über die Theke.
  • An den Tagen mit vermehrten Nachmittagsunterricht kommen bis zu 600 Schülerinnen und Schüler mittags in die Cafeteria.

 
Öffnungszeiten: 7.30 – 15.00 Uhr
Verkaufszeiten: 8.30 – 14.00 Uhr